News

 

 

 

 

Berichte der laufenden Saison

 

In kürze folgt an dieser Stelle ein Bericht zur laufenden Saison!




Trainingslager Italien


Die Berichte sind ab sofort hier zu finden!




Resultate der Rennen in der Schweiz bis zum TL Italien







Remo doch noch auf dem Podest


Die letzte Etappe in Pfullendorf schrieb ihre eigene Geschichte, man merkte den Fahrern an, dass sie die Bergetappe vom Vortag in Mauenheim verdauen mussten! Remo, sichtlich müde, fuhr sein eigenes Rennen. Nichtwissend, dass der vor ihm liegende Dritte die Etappe nicht zu Ende fuhr! So erreichte er überraschend doch noch den letzten Podestplatz bei den U17! Es zeigte sich einmal mehr: „Das Rennen ist erst zu Ende, wenn der Zielstrich überquert ist!“

Yves war bei den U19 der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen! Nach 20 Minuten waren seine schweren Beine wieder locker, souverän gewann er das Rennen bei den Junioren! Yves und Remo zeigten an den 6 Etappen die zu erwartenden Leistungen. Beide machten gegenüber dem letzten Jahr einen Schritt nach vorne. Dennoch aber auch im Wissen, dass noch viel, viel Trainingswillen- und Einsatzfleiss gefordert sind! "Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer! "


Am Schluss stand noch die siebte „Schlemmeretappe“ auf dem Programm. Im Badischen Hof in Stockach wurde richtig zu geschlagen, die Speicher aufgetankt. Die Saison ist mit den ersten 6 Rennen in den Beinen lanciert, weiter so!







Schmolke Carbon Cup Etappen 3&4


Kann Yves  die Leaderposition behalten? Nach der  sehr schweren 3. Etappe die in Volkertshausen bei kaltem und windigem Wetter ausgefahren wurde, stellt sich heute in Zoznegg die Frage: „Bleibt Yves auf dem Trohn?“ Zur Zeit ist es in Zoznegg minus 4 Grad! Ein Härte- und Kältetest steht bevor!! Heiss wird es aber im Rennen der 4. Etappe zu gehen. Es könnte eine Vorentscheidung für den Gesamtsieg fallen! Yves könnte vor der 5. und 6. Etappe den Vorsprung ausbauen, doch der zweite und dritte, zwei Fahrer vom VC Singen, werden alles daran setzen dies zu verhindern.  Yves musste heute nicht nur treten, sondern auch die Taktik der Deutschen durchschauen! Agieren und im richtigen Moment reagieren! Bei den U17 belegt Remo Teuscher den 4. Zwischenrang. Jedoch hat sich der Abstand auf das Podest zum Dritten vergrössert! Es muss/soll ein Effort kommen. Beide Fahrer befinden sich immer noch im Formaufbau, der im April im Trainingslager in Italien abgeschlossen wird!!


❄Kälte-Test bestanden❄  Bei eisigen Minustemperaturen zeigten Remo Teuscher in der Kat. U17 und Yves Kuhnen U19 in der 4. Etappe in Zoznegg beeindruckende Leistungen!! Remo konnte in der Gesamtwetung zwar auf den Dritten Boden gut machen, verbleibt aber auf dem 4. Gesamtrang. Bei den Junioren baute Yves seine Leaderposition aus. Es müsste mit dem Teufel zu gehen, wenn er in den restlichen Etappen 5 + 6 die Führung noch abgeben würde! Vor allem die Bergetappe vom kommenden Samstag in Mauenheim spielt Yves in die Karten. Remo wird erstmals erfahren wie auf Remnstufe bergauf gefahren wird. Mit den heute gezeigten Leistungen können Beide zuversichtlich und optimistisch die  zwei Schlussetappen in Angriff nehmen.








Schmolke Carbon Cup Etappen 1&2


Die erste Renneinsätze standen an, wie jedes Jahr erfolgte der Auftakt in die Strassensaison im nahen Deutschland. Mit Yves, Remo und Meinzi ging es am Samstag nach Gaienhofen. Vor dem ersten Rennen fuhren wir auf der Strecke einige Runden, bereits danach sahen wir bereits dreckig aus. Die Temparatur lag den ganzen Tag bei etwa 12 Grad. Meinzi startete eine Minute vor Remo und kam als neunter bei den Jedermännern mit der ersten Gruppe ins Ziel. Remo fuhr auf den siebten Rang.

Danach startete Yves auf die vier Kilometer Runde. Er klassierte sich auf Platz acht.


Am Sonntag ging es dann an einen aus den letzten Jahren bekannten Ort, nach Mühlhausen-Ehingen. Meinzi konnte leider nicht dabei sein, Yves und Remo vertraten ihn aber würdig. Remo fuhr auf den 14. Platz, Yves wurde erster. In der Gesamtwertung führt Yves in seiner Kategorie, Remo ist vierter.