News




Radquer Mettmenstetten


Für dieses Rennen konnten wir im Kanton Zürich bleiben, was eine nicht allzulange Anfahrt bedeutete. Der Start erfolgte um 14:00 Uhr. Die Strecke war forderte  den Athleten alles ab, vor allem der lange Anstieg war sehr kräfteraubend. Da die SM Masters später am Tag stattfand, waren nur wenige Master aus dem Ausland mit am Start. Felix platzierte sich auf dem Gesamtrang 6, Yves auf dem 14. Gesamtrang. Dies war gleichbedeutend mit den Plätzen zwei und drei der Junioren! Herzliche Gratulation dazu!



Video aus dem Rennen, aufgenommen von einem anderen Fahrer

Luftaufnahmen vom freien Training am Samstag



EKZ CrossTour Bern


Zum ersten Mal fand am 01.10.2017 ein Rennen der CrossTour in Bern statt. Am Start von uns war Felix Stehli, welcher sich auf dem 13. Rang (gesamt) bzw. auf dem 8. Rang (Junioren) platzierte.


Alle Fotos (C) by Steffen Müssiggang / EKZ CrossTour.


So sah eine Runde in Bern aus:



Radcross Illnau


Nachdem das letzte Rennen bereits in unserem Nachbarkanton Aargau stattgefunden hat, war dieses Rennen geografisch fast schon ein Heimrennen, fand es doch im Nachbarbezirk Pfäffikon statt, genauer gesagt in Illnau.

Der Start erfolgte bei nebligem Wetter um 10:40 Uhr. Nach 45 Minuten kam Felix als 7. Junior / gesamt 12. ins Ziel, gefolgt von Yves als 10. Junior / 30. gesamt. Am Start waren 44 Fahrer aus der Schweiz, Italien, Deutschland, Polen und der Usa. Yves war nach seinem Rennen auch noch als Helfer aktiv.




Die Radquersaison hat mit dem Rennen in Baden begonnen



Mit dem Start der diesjährigen Radquersaison hat auch die EKZ-CrossTour mit dem Rennen auf der Badener Baldegg begonnen. Für uns am Start waren Felix und Yves, wobei es anzumerken gilt, dass Yves am Tag vorher noch am Greifenseelauf als Helfer tätig war!

Um 11:25 Uhr wurden die Fahrer auf die 2.6 km lange Strecke geschickt, welche 6 mal abgefahren wurde. Am Start waren 102 Fahrer. Da es in der Nacht zuvor noch geregnet hatte, war die Strecke noch nass, was sich in den ersten Rennen jedoch noch weniger bemerkbar machte, da die Strecke noch nicht so abgenutzt war. Felix fuhr nach etwas mehr als 45 Minuten als 18. über den Zielstrich, was dem 10. Rang der U19 Fahrer entspricht. Yves kam als 77. ins Ziel, Rang 26 der Junioren. Beide Fahrer zeigten eine ansprechende Leistung, Yves spührte wohl noch den Einsatz vom Vortag in den Beinen.


 

Alle Fotos (C) by Steffen Müssiggang / EKZ CrossTour.